Ein Brief

Liebe Hallesche Krankenkasse,

hiermit möchte ich meine kleine Geschichte erzählen und hoffe, dass Sie euch erreicht. Ich heiße Sandra und bin 29 Jahre alt. Ich bin eine lebensfrohe, neugierige und vielseitig interessierte junge Frau. Aber das tangiert hier gerade nur peripher, denn seit Kurzem geht es mir ziemlich beschissen…und das liegt auch ein bisschen an euch.

„Ein Brief“ weiterlesen

Experiment Zoodles

Also vorne weg…ich mag Zucchini – ich würde fast behaupten, ich liebe Zucchini. Ich hab mir schon oft Mittags einfach eine Gemüsepfanne gemacht und darin war so gut wie immer auch Zucchini! Ich bin also durchaus seit mehreren Jahren mit diesem Gemüse vertraut und vertrauen ist da auch das richtige Wort – mit Zucchini hat’s eigentlich immer geschmeckt. Ich konnte mich sozusagen immer auf meinen grünen Gartenkürbis verlassen. Bis auf gestern…

„Experiment Zoodles“ weiterlesen

Italiano Steak

Wo LowCarb ist, ist ein gutes, saftiges Steak nicht weit! Bei mir zumindest 🙂 ich liebe Rindfleisch. Anscheinend gehört das auch zum Erwachsenwerden dazu. Ein schönes, gut gebratenes, innen rosa schimmerndes Steak und ein guter Tropfen trockener Rotwein dazu, kann einem so manchen Abend versüßen.

Gestern wars dann auch wieder soweit im Hause Roth. Wir haben ausnahmsweise zwar ein Schlückchen Tsingtao dazu getrunken, da gerade akuter Rotweinmangel herrscht, aber es sei uns verziehen.

Für dieses von mir getaufte „Italiano Steak“ Rezept benötigt ihr folgendes…

„Italiano Steak“ weiterlesen

Suppe geht immer!

Ich bin der totale Suppen-Fan…wenn ich mal keine Lust auf Salat & Co. habe – eine Suppe geht immer. Vor allem, weil man da ja auch so herrliche Variationsmöglichkeiten hat. Und gerade, wenn man Reste verwerten muss oder mal nur eine halbe Stunde in der Küche stehen will ist das die perfekte Alternative für ein vollwertiges Abendessen. Jetzt hat man ja aber als Low-Carb-Jünger ein kleines Problemchen – was tue ich in die Suppe mit Gemüse noch rein, dass mich satt macht?

„Suppe geht immer!“ weiterlesen

Laufen ist Gift

Da musste ich erst einmal schlucken, als mein Hausarzt mir gegenüber saß und mir sagte „Laufen ist Gift für dich“. Herzlichen Dank auch. Nein ehrlich vielen Dank! Für alle anderen – vorausgesetzt sie haben kein Problem mit ihren Knien oder dem Herzen – ist Laufen sehr gesund. Ich rede nicht von Marathon, oder davon in Lichtgeschwindigkeit durch den Wald zu düsen, ich rede von angenehmen laufen, einfach nur der Bewegung wegen. Für alle anderen also gesund, nur für mich nicht. Danke Leben! Ich habe die letzten Monate nichts anderes gemacht. Wenn ich traurig war, wenn ich wütend war, wenn ich glücklich war, wenn mir langweilig war, wenn ich was für mich tun wollte, wenn ich Lust hatte die neue iTunes Playlist rauf und runter zu hören, wenn es draußen schön war, wenn es kalt war, wenn Schnee lag, wenn es regnete, wenn die Sonne schien, frühmorgens oder spätabends…ich bin IMMER gelaufen….also WAS zur Hölle soll ich jetzt tun?

„Laufen ist Gift“ weiterlesen

Lachsfilet mit Salat

Zutaten für 2 Personen

  • ca. 500 g frischen Lachs
  • gemischter Salat (nach belieben)
  • 1 Zitrone
  • ca. 1 Teelöffel Butter
  • 5 Stängel Zitronengras
  • 6 Zehen Knoblauch
  • evtl. Kürbiskerne für den Salat

„Lachsfilet mit Salat“ weiterlesen

Diagnose Lipödem

Lipödem, Lipödem, Lipödem, seit Tagen sage ich mir dieses seltsame Wort im Geiste immer wieder auf. Lipödem, dass ist nun ein Teil von mir. Es gehört zu mir wie das Muttermal oberhalb meiner linken Arschbacke. Es geht auch nicht mehr weg, so wie meine heißgeliebten Tätowierungen. Der Unterschied? Die Tattoos habe ich mir selbst ausgesucht. Ich wollte sie ein Leben lang mit mir herum tragen, das Lipödem hingegen wollte ich nicht haben…

„Diagnose Lipödem“ weiterlesen