Ein Brief

Liebe Hallesche Krankenkasse,

hiermit möchte ich meine kleine Geschichte erzählen und hoffe, dass Sie euch erreicht. Ich heiße Sandra und bin 29 Jahre alt. Ich bin eine lebensfrohe, neugierige und vielseitig interessierte junge Frau. Aber das tangiert hier gerade nur peripher, denn seit Kurzem geht es mir ziemlich beschissen…und das liegt auch ein bisschen an euch.

„Ein Brief“ weiterlesen

Laufen ist Gift

Da musste ich erst einmal schlucken, als mein Hausarzt mir gegenüber saß und mir sagte „Laufen ist Gift für dich“. Herzlichen Dank auch. Nein ehrlich vielen Dank! Für alle anderen – vorausgesetzt sie haben kein Problem mit ihren Knien oder dem Herzen – ist Laufen sehr gesund. Ich rede nicht von Marathon, oder davon in Lichtgeschwindigkeit durch den Wald zu düsen, ich rede von angenehmen laufen, einfach nur der Bewegung wegen. Für alle anderen also gesund, nur für mich nicht. Danke Leben! Ich habe die letzten Monate nichts anderes gemacht. Wenn ich traurig war, wenn ich wütend war, wenn ich glücklich war, wenn mir langweilig war, wenn ich was für mich tun wollte, wenn ich Lust hatte die neue iTunes Playlist rauf und runter zu hören, wenn es draußen schön war, wenn es kalt war, wenn Schnee lag, wenn es regnete, wenn die Sonne schien, frühmorgens oder spätabends…ich bin IMMER gelaufen….also WAS zur Hölle soll ich jetzt tun?

„Laufen ist Gift“ weiterlesen

Diagnose Lipödem

Lipödem, Lipödem, Lipödem, seit Tagen sage ich mir dieses seltsame Wort im Geiste immer wieder auf. Lipödem, dass ist nun ein Teil von mir. Es gehört zu mir wie das Muttermal oberhalb meiner linken Arschbacke. Es geht auch nicht mehr weg, so wie meine heißgeliebten Tätowierungen. Der Unterschied? Die Tattoos habe ich mir selbst ausgesucht. Ich wollte sie ein Leben lang mit mir herum tragen, das Lipödem hingegen wollte ich nicht haben…

„Diagnose Lipödem“ weiterlesen