Ankommen

Wenn man sich auf Reisen sofort angekommen fühlt, sobald man sein Hostel und dann Zimmer betritt, hat man alles richtig gemacht. Ich muss sagen, ich bin froh, dass ich im Vorfeld wie eine verrückte unzählige Hostel’s, Inn’s und sonstige Unterkünfte checke…denn bisher bin ich noch nie enttäuscht worden. Der Plan sich immer gut vorzubereiten zahlt sich also jedes mal aus.

„Ankommen“ weiterlesen

Advertisements

Experiment Zoodles

Also vorne weg…ich mag Zucchini – ich würde fast behaupten, ich liebe Zucchini. Ich hab mir schon oft Mittags einfach eine Gemüsepfanne gemacht und darin war so gut wie immer auch Zucchini! Ich bin also durchaus seit mehreren Jahren mit diesem Gemüse vertraut und vertrauen ist da auch das richtige Wort – mit Zucchini hat’s eigentlich immer geschmeckt. Ich konnte mich sozusagen immer auf meinen grünen Gartenkürbis verlassen. Bis auf gestern…

„Experiment Zoodles“ weiterlesen

Italiano Steak

Wo LowCarb ist, ist ein gutes, saftiges Steak nicht weit! Bei mir zumindest 🙂 ich liebe Rindfleisch. Anscheinend gehört das auch zum Erwachsenwerden dazu. Ein schönes, gut gebratenes, innen rosa schimmerndes Steak und ein guter Tropfen trockener Rotwein dazu, kann einem so manchen Abend versüßen.

Gestern wars dann auch wieder soweit im Hause Roth. Wir haben ausnahmsweise zwar ein Schlückchen Tsingtao dazu getrunken, da gerade akuter Rotweinmangel herrscht, aber es sei uns verziehen.

Für dieses von mir getaufte „Italiano Steak“ Rezept benötigt ihr folgendes…

„Italiano Steak“ weiterlesen

Großstadtliebe

Was soll ich sagen ihr Lieben, ich habe mich am Wochenende wieder in die Stadt verliebt.

Nicht unbedingt in eine bestimmte Stadt – vielmehr doch in den Flair einer großen, magischen Stadt. Gerade wenn man in ein Alter kommt, in dem man nicht mehr jedes Wochenende auf eine Party in der Disco um die Ecke rennt. Auch wenn ich das hin und wieder schon noch sehr gerne mache – mit weniger Alkohol und Zigaretten, dafür umso mehr Blasen an den Füßen vom Tanzen – aber das ist eine andere Geschichte!

Fakt ist, ich kann einfach nicht „ohne“.

„Großstadtliebe“ weiterlesen

Der Tüllrock – vom Ballettstudio auf die Straße

Es ist kein Geheimnis mehr…Ballet ist überall. Seit Jahrzehnten wird das Ballet als nette Wochenendveranstaltung von der High-Society aufgesucht. Doch der Stil – die Mode – ist nun auch auf den Straßen aller Städte zu sichten. Dabei war es doch ein langer Prozess. Erst immer nur als spießig und als etwas eingestaubter Tanzstil abgestempelt, dann spätestens durch Natalie Portman’s außergewöhnliche Darstellung in Black Swan auf einmal wieder in aller Munde und irgendwie „hipp“.

„Der Tüllrock – vom Ballettstudio auf die Straße“ weiterlesen

Die Macht ist mit uns

Habt ihr den neuen Werbespot unseres allseits beliebten Modegiganten H&M schon gesehen? Zuerst ist da Ungläubigkeit, Frauen mit Achselhaaren wie Nena in den 80ern? Dann Staunen, Frauen die sich jenseits von Größe 38 wohl fühlen? Und dann ist da Skepsis, gepaart mit ein bisschen Stolz auf soviel – angenehmen – Feminismus in einem so kurzen Spot.

„Die Macht ist mit uns“ weiterlesen

Vegetarische Mexican-Wraps

Ihr erinnert euch sicherlich an meinen Eintrag zur Hähnchenpfanne Mexican-Style, wir hatten danach irre Lust mal wieder das „ursprüngliche“ Gericht zu essen. Eben genau diese Hähnchenpfanne Mexican-Style, nur ohne Hähnchen, also vegetarisch, dafür aber mit Vollkorn Wraps und selbstgemachter Guacamole! Ein Traum!

„Vegetarische Mexican-Wraps“ weiterlesen

Carmen Bluse

Das schöne an neuen Trends ist, dass es nicht langweilig wird. Altes, schon da gewesenes bekommt einen etwas anderen Schnitt verpasst oder man wird gewagter bei der Farb-Kombi. Neue Trends kommen und gehen. Manche kommen nach einiger Zeit auch wieder, so wie diese furchtbaren eng anliegenden schwarzen Tattoo-Halsbänder aus den 90er’n. Ekelhaft! Gut ich hatte damals auch eins – aber damals war ich auch ein Teenie und fand das natürlich toll, dass man mit so wenig Geld schon irgendwie hipp aussehen konnte. Jetzt würde ich es mir niemals nie mehr kaufen. Grässlich diese Dinger!

Aber in diesem Jahr ist auch ein ganz anderer alter Trend wieder ausgegraben und für wieder für gut befunden worden. Die Off-Shoulder-Bluse – Carmen Bluse – ist wieder in unsere Kleiderschränke eingezogen und ich finde es toll 🙂 ich finde es sowieso ganz toll, wenn man mehr von seinen Schultern zeigt – Rollkragen war noch nie so ganz meins und ich finde es schöner, wenn oben ein bisschen mehr Haut rausblitzt.

„Carmen Bluse“ weiterlesen

Suppe geht immer!

Ich bin der totale Suppen-Fan…wenn ich mal keine Lust auf Salat & Co. habe – eine Suppe geht immer. Vor allem, weil man da ja auch so herrliche Variationsmöglichkeiten hat. Und gerade, wenn man Reste verwerten muss oder mal nur eine halbe Stunde in der Küche stehen will ist das die perfekte Alternative für ein vollwertiges Abendessen. Jetzt hat man ja aber als Low-Carb-Jünger ein kleines Problemchen – was tue ich in die Suppe mit Gemüse noch rein, dass mich satt macht?

„Suppe geht immer!“ weiterlesen

Low Carb Pfannkuchen

Es gibt nichts, was es nicht gibt. Das wohl schönste an Veränderungen ist wohl, dass man durch Verlassen der Comfort-Zone neue, tolle Dinge entdeckt. Zum Beispiel wusste ich vor meiner Ernährungsumstellung nicht, dass es sogar funktioniert Pfannkuchen ohne Mehl – also Low Carb zu machen.

Ich fand sogar mehrere Versionen im Netz, mit Banane, Mandeln oder Frischkäse. Da wir letztens beim Besuch in der Metro sogar bezahlbaren Frischkäse gefunden haben (in Tianjin nicht selbstverständlich) und mir Abends mehr nach deftig ist, habe ich mich an die Frischkäse-Version heran getraut…und ich muss sagen, dass Ergebnis hat mich mehr als überzeugt!

„Low Carb Pfannkuchen“ weiterlesen