Xi’an

Xi’an ist schwierig. Vor allem wenn man in China wohnt, denn dort gibt es nichts, was einen noch überrascht oder faszinieren könnte.

Falls man jedoch unbedingt einmal die Terrakotta-Armee live betrachten möchte, wäre es eine Anreise wert. Danach könnte man noch in dem muslimischen Viertel verweilen. Doch mehr Zeit muss man dort auch nicht unbedingt verbringen. Gerade wenn man schon in anderen (schöneren) Städten Chinas war, kann einen hier so rein gar nichts mehr überraschen. Zudem ist das Taxi-Fahren teurer und die Menschen dort waren mir komischerweise auch nicht so sympathisch wie im Rest des Landes.

„Xi’an“ weiterlesen