Ode an die Zimtschnecke

Ich wusste gar nicht wie lecker ich Zimtschnecken finde, bis zu dem Tag, an dem ich – fast –  ganz unvorbereitet in das Café Fräulein am Viktualienmarkt geschlendert bin. Ich gebe zu, ich habe vorher wieder im Internet recherchiert, was es denn in München noch so alles tolles gibt, um einfach mal einen Kaffee zu trinken.

Als ich das Café gefunden habe, dachte ich zuerst – was? Direkt am Viktualienmarkt soll das sein? Ich war dort gefühlte tausendmal und ein Café mit diesem Namen wäre mir sicher aufgefallen, also warum habe ich es bisher nicht gesehen?

Ganz einfach, man muss da mal wieder ein bisschen „um die Ecke“ schauen, man geht quasi fast am Schauplatz, dem „Hotel am Markt“ von der bayerischen Kultserie „München 7“ vorbei und biegt dann in die Frauenstraße ein…

„Ode an die Zimtschnecke“ weiterlesen

Frühstücken in München

Wer von euch saß nicht schon am Marienplatz im Rischart, hat dort ein Frühstück zu sich genommen oder gar einen Kaiserschmarrn verputzt. Ist ja auch irgendwie praktisch und zentral. Man kann es sich dort nach exzessivem Shoppen direkt bequem machen, braucht nicht mehr extra irgendwo hin zu fahren oder gar noch weit zu laufen.

Allerdings dürft ihr nicht vergessen, dass es in München so viel mehr wundervolle Cafés zu entdecken gibt. Es ist so gut für jeden was dabei. Man sollte sich also mal ab und zu vom Zentrum wegbewegen und zumindest mal in die Müllerstraße laufen, oder gar in die Tram oder U-Bahn steigen und noch woanders die Stadt erkunden.

„Frühstücken in München“ weiterlesen