Amalfi Küste

Traumhaft!

Wir haben uns lange Gedanken zu diesem Italien-Trip gemacht. Ich war natürlich auch schon in Bibione, Rimini, Lido di Jesolo, Venedig, Piacenza mit dem wunderschönen Castell’Arquato (Danke Lisa!).

Außerdem schlenderte ich schon in Neapel durch die Ruinen von Pompeji und habe einen überteuerten Espresso auf der Insel Capri getrunken. Man kann sagen, ich habe schon ein bisschen was von Italien gesehen, hinzu kommen natürlich unzählige Aufenthalte auf irgendwelchen Campingplätzen, wo ich schon gar nicht mehr so genau weiß, wo das war. Ich denke euch geht es ähnlich. Gerade wenn man in Bayern wohnt, ist Italien nach wie vor ein beliebtes Reiseziel. Leider ist die Anreise mit dem Auto dorthin und auch die Unterkünfte selbst nicht mehr so kostengünstig, als zu den Zeiten, als wir noch mit unserem Gameboy hinten auf der Rücksitzbank unserer Eltern saßen und Richtung Brenner gedüst sind. Die Zeiten sind vorbei. Ein Italien-Urlaub mit Kultur und schönem Strand gleicht preislich einer Pauschalreise nach weiß-der-Geier-wohin. Sparen tut man sich also nichts mehr….

Warum also doch noch nach Rom oder an die Amalfi-Küste fahren?

„Amalfi Küste“ weiterlesen

Advertisements