Thai-Hähnchen mit Kokos-Zitronen-Sauce

Meine Lieben,

endlich gibts wieder eine Eigenkreation von mir in Sachen Food…ist das lange her…oder?

Ich liebe es selbst Curry zu zubereiten (ist ja auch einfach mit dementsprechenden Curry-Pasten) und als wir letztens weg waren, sind wir als große Gruppe vorher zum Thailänder gegangen und haben uns durch alle möglichen Gerichte probiert. Unter anderem haben wir auch eine Kokos-Zitronengras-Suppe gekostet und ich war ehrlich hin und weg.

Gestern habe ich mir dann gedacht, ich könnte doch mal versuchen einen ähnlichen Geschmack hin zu bekommen und ich muss sagen, es war wirklich sehr authentisch thailändisch und wahnsinnig lecker!!!

Ich koche mittlerweile übrigens immer so viel, dass ich am nächsten Tag noch eine Portion für ein Mittagessen übrig habe…deshalb sind all meine Gerichte eigentlich für 2-3 Personen, je nachdem wie viel Hunger ihr habt 😉

Zutaten für 2-3 Personen

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Zuchhini
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Zitronen
  • ein paar kleine Schwammerl/Champignons
  • Sojasauce
  • rote Curry-Paste (ein halber Teelöffel)
  • frischen Ingwer, Knoblauch und Koriander/Petersilie
  • roter Pfeffer, etwas Salz für das Hähnchen

IMG_9839

Zubereitung

  • Gemüse schnippeln
  • Hähnchenbrustfilet waschen und in Scheiben schneiden (mit roten Pfeffer und Salz würzen)
  • Ingwer, Knoblauch und Koriander klein hacken
  • Zwiebelringe schneiden
  • Ingwer, Knoblauch, Koriander und Zwiebeln in der Pfanne anbraten
  • Currypaste unterrühren
  • etwas Honig/Zucker zum karamellisieren hinzugeben (verstärkt den Geschmack)
  • das Ganze mit Sojasauce und dem Zitronensaft ablöschen
  • Gemüse hinzugeben und etwas garen lassen
  • Kokosmilch und Hähnchenfleisch mit rein und nochmal ziehen lassen

IMG_9848

Dazu passt

  • Reis (gerne auch mal zu braunem Naturreis greifen!)
  • Kartoffeln
  • Süßkartoffeln
  • Quinoa

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s